Wie kann ich Leder reinigen? Friiz Protector & Cleanser – den hatte Omi noch nicht

Jeansabrieb auf hellem Leder? Flecken? Abgegriffenes Leder? Das wollen wir nicht, können es aber auch nicht vermeiden, wenn wir unsere Lieblings-Lederstücke im Alltag benutzen. Wir haben da aber die ideale Lösung!

Erster Anlaufpunkt zur Lederpflege: Die Suchmaschine

Wer kennt es nicht: wenn man nicht genau weiß, wie etwas funktioniert, dann googelt man es. Klar. Das geht schnell und einfach. Und so ist es auch mit dem Keyword „Lederpflege“. Hand aufs Herz: Wie oft haben wir selbst schon nach Lederpflege gegoogelt und nach Omas klugem und altbewährtem Rat im Netz gesucht? Und was kommt da raus? Abertausende von Treffern, die Hausmittelchen und Tricks zeigen, wie man seine Ledertasche am besten reinigen kann. Aber um ehrlich zu sein: es gab bisher nichts, das wirklich geholfen hat.

Lederpflege mit dem Friiz Cleanser

Doch glücklicherweise hat uns eines Tages Friiz gefunden! Und darüber sind wir mehr als happy, denn tatsächlich ist Friiz das erste Lederpflegemittel, von dem wir behaupten können: das hilft! Wir haben mit dem Friiz Cleanser abgefärbte Jeans von unserem Nude-farbenen Best Buddy entfernt, sowie auch schon unsere Velours-Klappen gereinigt. Wie gut das funktioniert hat, kannst Du in unsere Instagram Story-Highlights nachverfolgen!

Friiz Protector: Vorsicht ist besser als Nachsicht!

Natürlich ist die Lederpflege ungemein wichtig. Und durch das Entfernen der Flecken wird Dein Best Buddy auch nach einigem Tragen wieder wie neu aussehen. Aber: Noch besser ist jedoch, die Ledertaschen gleich von Beginn an zu schützen. Und zwar großzügig - mit dem Friiz Protector. Wie das am besten geht? Schau auch dazu in unsere Instagram Story-Highlights, da haben wir die ideale Anleitung für Dich.

Durch den richtigen Lederschutz und die regelmäßige Pflege und Reinigung Deiner ZOÉ LU Handtaschen hast Du sehr sehr lange was von Deinen Lieblingsstücken!

Du möchtest Deine ZOÉ LU pflegen? Hier geht es zu unseren Produkten.