Hilfe! Ich kann mich nicht entscheiden, Teil 2 – oder auch: Welcher Einkaufstyp bist Du?

So, jetzt mal Hand auf Herz. Welcher Einkaufstyp bist Du? Sei ehrlich! Ich bin ein Trüffelschwein. Wenn ich in einem Store bin, scanne ich das ganze Sortiment schnell durch und picke mir dann genau die richtigen Highlights heraus, bei denen ich weiß, dass sie genau meinem Stil entsprechen.

Meine liebe Uli ist da nicht ganz so flink und Highlight-orientiert wie ich. Sie ist der genaue und bedachte Shopping-Typ. Wenn ich mit meinen Highlight-Pieces und doch vollen Tüten (wer kennt’s?) schnell wieder aus dem Store raus bin, ist Uli noch nicht wirklich weit gekommen. Sie schaut sich nicht einfach nur um. Nein, weit gefehlt. Sie zieht jedes Teil heraus, um es zu begutachten. Das kann dauern…

Aber genau so ist es. So sind wir beide. Wir sind jedoch nicht nur zwei durchaus sehr unterschiedlich Einkaufstypen beim physischen Shoppen gehen - auch beim Online-Shopping! Ich entscheide mich meist sehr schnell für viele Sachen. Uli schaut sich um, klickt sich durch, Seite um Seite. Und was denkst Du? Klar, am Ende kann sie sich nicht entscheiden und kauft: nichts. Der Warenkorb ist voll, wird dann aber wieder weggeklickt. Und was kaufe ich? Alles. Ja ich kaufe alles. Au man… Andere nennen es Laster, ich nenne es entscheidungswillig. Ich kann nicht leugnen, dass ich am Ende nicht auch einiges der Sachen wieder zurückschicke, aber ich bin der Meinung, dass man doch jedem Teil eine Chance geben sollte, im eigenen Kleiderschrank zu landen, oder?

So, und jetzt Du. Wie sieht es bei Dir aus? Wie shoppst Du? Konntest Du Dich in Uli oder mir wiederfinden?